de
it
en

Die Tennisschule


Der Jugendsektor

Nachwuchssorgen braucht sich der Tennisclub Rungg derzeit keine zu machen. Seit Jahren kommt der Jugendarbeit ein besonderes Interesse zu. Auch die ATP-Profi Farrukh Dustov und Misha Vassiliev kommen aus der Rungger Tennisschule.

Erstens, weil der Tennisclub Rungg überzeugt ist, einen Beitrag leisten zu können, damit die Jugendlichen einer sinnvollen und gesunden Freizeitbeschäftigung zugeführt werden. Zweitens, weil die Jugendlichen von heute die Clubmitglieder von morgen sind.

Heute kann der Club – das darf mit Stolz behaupten werden - auf eine funktionierende Tennisschule bauen. Das beweisen auch die sportlichen Erfolge der vergangenen Jahre. Es vergeht praktisch kein Jahr, in dem die Jugendlichen nicht mindestens einen wichtigen Titel nach Rungg holen. Der bisher größte Jugenderfolg war der Vize-Italienmeistertitel in der Unter-16-Klasse 2002.

In der Jugendarbeit lautet die Philosophie des Tennisclub Rungg, Freizeitsport und professionelles Training unter einen Hut zu bringen. Auf der einen Seite stehen jene jungen Talente, die eine mögliche Tenniskarriere anpeilen und somit ideale Trainingsbedingungen benötigen. Auf der anderenSeite stehen die jungen Tennisspieler, die einfach aus Freude am Sport auf dem Tennisplatz stehen.

Äußerst erfolgreich sind in diesem Zusammenhang die Sommerangebote des TC Rungg, die es interessierten Kindern abseits der ganzjährig angebotenen Trainingsprogramme ermöglicht, bei verschiedenen Spielen in den Tennissport hineinzuschnuppern. Bereits seit 1985 gibt es die so genannten Tennisferien, die seither vom staatlich geprüften Tennislehrer Arno Weinreich geleitet werden und alljährlich rund 100 Kinder im Alter zwischen drei und 14 Jahren anlocken.

Das Trainerteam


Manuel Gasbarri, ehemalige Nummer 250 der ATP-Weltrangliste, Arno Weinreich und Valerio Gasbarri bilden das Trainerteam des TC Rungg.

Manuel Gasbarri
geboren in Rom am 7. März 1972, einst die Nummer 10 Italiens und die Nr. 250 in der ATP-Weltrangliste. In seiner Profikarriere hat er Spieler wie Berasategui, Corretja, Dreekmann, Canè besiegt. Er war Einzel- und Mannschaftsitalienmeister Under 14 im Jahr 1986, Orange Bowl Finalist Under 16 1988, außerdem Serie-B-Italienmeister mit dem TC Bozen im Jahr 1994 und 1997. Gasbarris Erfahrung als Topspieler ist für die Rungger Jugendspieler Gold wert.

Arno Weinreich
geboren in Bozen am 7. Dezember 1957. Er ist schon seit vielen Jahren als Lehrer in Rungg tätig. Er organisiert die Kurse für Anfänger, Neueinsteiger und teilweise Fortgeschrittene. Er vermittelt den Kindern die Grundkenntnisse des Tennissports und sorgt somit für die Basisarbeit. In seiner aktiven Karriere gehörte er zu den besten Tennisspielern Südtirols.

Valerio Gasbarri
Valerio Gasbarri ist der Bruder von Manuel Gasbarri und galt in den Jugendjahren als großes Talent, wurde dann aber von Verletzungen zurückgeworfen. Seit 2005 gehört er zum Trainer-Trio des TC Rungg.

Kurse und Aktivitäten der Tennisschule

Hier finden Sie die aktuellen Kurse und Angebote der Tennisschule:


Kurs für Erwachsene


MwSt.-Nr. IT 00661910216