de
it
en

Geschichte


TC Rungg

Der Tennisclub Rungg gehört zwar nicht zu den ältesten Tennisclubs in Südtirol, hat sich inzwischen aber zu einem der größten und erfolgreichsten Clubs des Landes gemausert. 1980 wurde der TC Rungg – mit vorerst vier Sandplätzen – gegründet. Heute zählt der TC Rungg sieben Plätze - sechs Sandplätze und einen Hartplatz. Vier davon werden im Winter überdacht. Der Anspruch lautete schon bei der Gründung, ein sportliches Aushängeschild der Gemeinde Eppan zu werden. Inzwischen ist der Club nicht nur ein Aushängeschild Eppans, sondern ganz Südtirols. Bei Feriengästen ist die Rungger Anlage längst für seine einmalige Lage mitten im Grün des Montiggler Waldes bekannt. Und in Tenniskreisen hat sich der TC Rungg dank der Erfolge seiner Mannschaften und dank seines internationalen Tennisturniers ebenfalls weit über die Landesgrenzen hinaus Bekanntheit verschafft. 2010 feierte der Club sein 30-jähriges Bestehen. Über 120 (!) Landes-, Regional- und Italienmeistertitel haben die Rungger Tennisspieler seit dem Bestehen des Clubs gewonnen. Seit 1998 ist der Tennisclub Rungg auch auf der internationalen Tennisbühne vertreten. Sechs Jahre lang fand in Rungg ein internationales Satellite statt, 2004 ist das Turnier in die Kategorie der Futures aufgestiegen. Das mit 15.000 Dollar dotierte Turnier gilt heute als eines der bestorganisierten Turniere seiner Kategorie weltweit. Entsprechend groß ist Jahr für Jahr das Medien- und Zuschauerinteresse.


MwSt.-Nr. IT 00661910216